Beiträge

Der erste Trittstein ist gesichert!

 

Am Freitag, 19. September 2014 feierten die Steiermärkischen Landesforste ihr 125-jähriges Bestehen mit einem großen Festakt in Admont. Dabei wurde der Vertrag über den ersten Trittstein mit den Steiermärkischen Landesforsten unterzeichnet. Es ist gemeinsam mit den Landesforsten gelungen, eine Fläche von 40 ha (16 ha Naturwald-Fläche außer Nutzung und 24 ha Pufferfläche) dauerhaft(!) der ökologischen Vernetzung zu widmen. Die Fläche liegt in der Steiermark im Bereich Unterlaussa (Rutschergraben). Dieser Pilottrittstein ist ein großer erster Schritt für die Umsetzung des Schutzgebietsverbunds. 

stehend von links: Abteilungsleiter MR Dr. Johannes Schima, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft; Direktor Dipl.-Ing. Herbert Wölger, NP Gesäuse; Direktor Dr. Erich Mayrhofer, NP Kalkalpen

sitzend: Forstdirektor Dipl.-Ing. Andreas Holzinger, Steiermärkische Landesforste; nicht im Bild:  Direktor Dipl.-Ing. Dr. Christoph Leditznig, Wildnisgebiet Dürrenstein  

News

Das Weltnaturerbe Österreichs

mehr Infos...

 

Als Pilotregion ausgezeichnet

mehr Infos...

 

Pressemitteilung Netzwerk Naturwald Tag

mehr Infos...

 

Netzwerk Naturwald in amerikanischem Atlas

mehr Infos...

 

Presseinformation zum Planungskonzept

mehr Infos...

 

Der NaturWaldWeg

mehr Infos...

 

Der NaturWaldWeg im Radio

mehr Infos...

 

Der neue Regionsführer Erlebnis Eisenwurzen ist da!

mehr Infos...

 

Der erste Trittstein ist gesichert!

mehr Infos...

 

Das Netzwerk Naturwald Brettspiel macht Vernetzung anschaulich

mehr Infos...

 

Steiermärkische Landesforste sind Netzwerkpartner

mehr Infos...


hier klicken, um zum Online-Formular zu gelangen

Hier gehts zum Newsarchiv...